Verkaufsbedingungen

Artikel 1

Dieser Vertrag betrifft die touristische Vermietung des Chalets Petit Le Petit Plus, 5 chemin du Bessey, 38114 Vaujany. Es ist ein Chalet, von dem die Etagen 1 und 2 vermietet werden. Der Eingang ist über eine Treppe erreichbar. Im ersten Stock befindet sich eine Küche mit integriertem Esszimmer, 3 Doppelschlafzimmer mit eigenem Bad (Dusche, Waschbecken, Toilette) und ein Technikschlafzimmer mit Warmwasserbereiter und Skischuhheizung. Auf der zweiten Etage, die über eine Treppe erreichbar ist, befinden sich das Wohnzimmer und das Familienzimmer mit Bad (Dusche und Waschbecken) und WC für 6 Personen (2 Doppelbetten und im Zwischengeschoss, das über eine Müllertreppe erreichbar ist, 2 Einzelbetten). Auf der ersten Etage befinden sich eine Terrasse und ein privater Garten mit Whirlpool.

 

Artikel 2

Buchung. Die Reservierung ist erst nach Eingang der Anzahlung (30% des Mietpreises) wirksam. Die Miete wird nach Eingang des Restbetrags, 1 Monat vor Anreise, bestätigt. Der Vermieter behält sich das Recht vor, eine Reservierung 48 Stunden nach Ihrer Online-Reservierungsanfrage zu bestätigen. Bei einer Reservierung per E-Mail oder Telefon muss die Kaution per Überweisung bezahlt werden und die gewünschte Mietdauer wird für maximal 72 Stunden für Sie reserviert. Wenn die Anzahlung nach 72 Stunden nicht abgeschlossen ist, kann die Reservierung nicht garantiert werden.

 

Artikel 3

Kündigung durch den Mieter. Die Kaution wird niemals zurückerstattet. Stornierung bis 30 Tage vor Anreise: 30% des Mietpreises, d. H. Die gesamte Anzahlung. Weniger als 30 Tage vor Anreise: 100% des Mietpreises. Alle Stornierungen müssen per Einschreiben mit Rückschein bestätigt werden. Erscheint der Mieter nicht innerhalb von 24 Stunden nach dem bei der Buchung angegebenen Ankunftsdatum, kann der Vermieter über seine Unterkunft verfügen. Die Kaution bleibt auch beim Eigentümer, der den Restbetrag der Miete verlangt. Wenn der Aufenthalt verkürzt wird, bleibt der Mietpreis beim Eigentümer. Es erfolgt keine Rückerstattung.

 

Artikel 4

Stornierung durch den Vermieter. Der Eigentümer zahlt dem Mieter alle im Voraus bezahlten Beträge.

 

Artikel 5

Kaution oder Kaution. 7 Tage vor Ankunft des Mieters ist eine Kaution von 100 EUR / Person mit einer Obergrenze von 1000 EUR per Überweisung zu hinterlegen. Wenn nach der Abreise keine Schäden festgestellt wurden, wird die Kaution innerhalb von 7 Tagen vollständig zurückerstattet. Bei festgestellten Schäden wird ein Abzug von den Lieferkosten vorgenommen. Sollte sich herausstellen, dass die Kaution nicht ausreicht, verpflichtet sich der Mieter, den Betrag nach Inventarausgang zu verbessern. Der Restbetrag muss bezahlt werden.

 

Artikel 6

Dauer des Aufenthalts. Die Miete ist befristet und kann unter keinen Umständen das Recht beanspruchen, am Ende des Aufenthalts in den Räumlichkeiten zu bleiben.

 

Artikel 7

An- und Abreise. Der Mieter muss am ersten Tag der Miete zwischen 16.00 und 22.00 Uhr erscheinen. Im Falle einer verspäteten oder verspäteten Ankunft muss der Mieter den Vermieter benachrichtigen. Am Abreisetag müssen die Mieter das Chalet bis spätestens 10.00 Uhr verlassen.

 

Artikel 8

Stand der Dinge. Bei Ankunft und Abreise des Chalets wird ein Inventar erstellt und vom Mieter und dem Eigentümer oder seinem Vertreter unterschrieben. Das Inventar der Plätze muss vom Mieter innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft anerkannt und unterschrieben zurückgegeben werden. Reklamationen bezüglich der gemieteten Räumlichkeiten und des Inventars müssen spätestens am nächsten Morgen des Anreisetages eingereicht werden.

 

Artikel 9

Stand der Sauberkeit. Der Mieter hat die Wohnung bei der Abreise ordentlich und in einem guten Zustand der Sauberkeit zu hinterlassen. Das Geschirr und die Haushaltsgeräte müssen ebenfalls gereinigt werden, der Müll muss in den Hausmüll gegeben werden. Die Reinigung der Räume bei normalem Gebrauch liegt in der Verantwortung des Eigentümers. Bei ungewöhnlicher Nutzung der Räumlichkeiten oder außergewöhnlicher Verschmutzung wird der Betrag der Reinigungskosten von der Höhe der Kaution abgezogen.

 

Artikel 10

Nutzung der Räumlichkeiten. Der Mieter hat die Ruhe des Mietgegenstandes zu gewährleisten und entsprechend dem Bestimmungsort des Mietgegenstandes zu nutzen.

 

Artikel 11

Die Vermietung ist für eine maximale Kapazität von 14 Personen eingerichtet. Wenn die Anzahl der Mieter die Kapazität überschreitet, kann der Eigentümer zusätzliche Personen ablehnen. Jegliche Änderung oder Verletzung des Vertrages wird auf Initiative des Kunden geprüft.

 

Artikel 12

Tiere. Haustiere werden nur akzeptiert, wenn der Eigentümer vor der Ankunft seine Zustimmung gegeben hat.

 

Artikel 13

Versicherung. Der Mieter haftet für alle von ihm verursachten Schäden. Er muss versichert sein.

 

Artikel 14

Zahlung von Gebühren. Wasser- und Stromkosten sind bei normaler Nutzung im Mietpreis enthalten. Bei ungewöhnlicher Nutzung können dem Mieter Gebühren in Rechnung gestellt werden.

 

Artikel 15

Diebstahl und Verlust von persönlichen Gegenständen. Der Vermieter lehnt jede Verantwortung für den Verlust oder Diebstahl von persönlichen Gegenständen ab, die während der Vermietung auftreten können. Der Vermieter verpflichtet den Mieter, auch nach dieser Verpflichtung Versicherungen abzuschließen.

 

Artikel 16

Streitigkeiten. Reklamationen im Zusammenhang mit der Vermietung werden vom zuständigen Gericht behandelt.